Jugendsozialarbeit am Robert-Koch-Gymnasium

Der Raum D107 der Schulsozialarbeit liegt im 1. Stock des D-Containers. Die Sozialpädagog*innen stimmen ihre Angebote mit der Schule ab und halten die Räumlichkeiten in den Sprechzeiten für alle offen. Die Schulsozialarbeit bietet Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen einen Ort, an dem sie sich täglich Beratung und Informationen holen können. Im Rahmen der Öffnungszeiten können individuelle Gesprächstermine vereinbart werden.

Wir stehen unseren Schüler*innen während der offenen Sprechstunden von 10:00-14:00 Uhr zur Verfügung.

Was wir erreichen wollen

Unsere Angebote zielen auf eine nachhaltige Verbesserung der Lebens- und Entwicklungsbedingungen der Schüler*innen. Durch frühzeitige Unterstützung und gezielte Hilfe in belasteten Situationen für Schüler*innen und ihre Familien, wollen wir Ausgrenzungen und Benachteiligungen verhindern.

Wie wir arbeiten

Intensive Zusammenarbeit mit Lehrer*innen im Sinne einer gemeinsamen Verantwortung für die Entwicklung und den Schulerfolg der Schüler*innen.

Förderung der Lernmotivation, Stärkung des Selbstbewusstseins und der sozialen Kompetenzen von Schüler*innen.

Stärkung von Eltern in ihren Erziehungskompetenzen und -verantwortung durch die Einbindung in den Lernort Schule

Angebote zur Unterstützung

Beratung

  • Bei schulischen Angelegenheiten und familiären Konflikten, die das Leben der Schüler*innen beeinflussen
  • Elterngespräche auf Deutsch, Türkisch, Arabisch und Kurdisch

Konfliktlösung und Gewaltprävention

  • Stärkung von sozialen Kompetenzen und Verantwortung
  • Anleitung zu konstruktiven Konfliktlösungs-strategien
  • Vermittlung bei schulinternen Konflikten
  • Mobbing- und Gewaltprävention
  • Sensibilisierung zum Thema „Cybermobbing“

Interkulturelle Kompetenz

  • Kulturelle Wertschätzung und Anerkennung
  • Förderung von Toleranz und Demokratieverständnis
  • Prävention vor Diskriminierung und Ausgrenzung
  • Workshops mit externen Kooperationspartner*innen zu relevanten Themen

Schüler*innenvertretung

  • Beratung, Organisation und Unterstützung der Schüler*innenvertretung
  • Beratung und Unterstützung der Klassensprecher*innen

Veranstaltungen für Eltern

  • Elterncafés
  • Informationsveranstaltungen für Eltern

Information, Kooperation und Vermittlung

  • Erziehungs- und Familienberatungsstellen
  • Kinder- und Jugendgesundheitsdienste
  • Sozialpädagogische Dienste der zuständigen Jugendämter
  • Schulpsychologie
  • Angebote sozialer Einrichtungen, Stadtteil-zentren und Sportvereinen

Aktivitäten am Nachmittag

  • Mädchengruppe
  • Garten-AG
  • Fahrradwerkstatt für Mädchen

Das Team

Mayada Abbas, Schulsozialarbeiterin: Beratung für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen auf Deutsch, Türkisch, Arabisch und Kurdisch, Leitung der Mädchengruppe

Ruken Topal, Dipl.-Sozialpädagogin und -Sozialarbeiterin: Beratung für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen auf Deutsch und Türkisch, Leitung der Fahrradwerkstatt für Mädchen

Sebastian Czopnik, Dipl.-Psychologe: Beratung für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen auf Deutsch, Betreuung der Schülervertretung, Leitung der Schülerbibliothek und der Garten-AG

Tel.: 01520 – 934 25 52  |schulsozialarbeit-robert-koch@jugendwohnen-berlin.de

Koordination

Sandra Haschke:

Tel.: 030 7790799-0 | Fax: 030 7790799-11 | Mobil: 015904041445 haschke@jugendwohnen-berlin.de

Die Jugendsozialarbeit am Robert-Koch-Gymnasium ist ein Angebot des Trägers Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH. www.jugendwohnen-berlin.de

Förderung

Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und umgesetzt durch die Stiftung SPI – Sozialpädagogisches Institut Berlin „Walter May“.